Kindertagesstätte und Familienzentrum Gleiwitzer Straße

Am 3. Juni 1951 wurde unsere Kindertagesstätte fast zeitgleich mit der Gründung der Kirchengemeinde eingeweiht. Seit 2007 sind wir nicht nur Kindertagesstätte, sondern auch als Familienzentrum anerkannt. Alle Generationen wollen wir ansprechen und miteinander in Verbindung bringen. Von den ganz kleinen Krabbelkindern über Schulkinder bis hin zu Eltern und Großeltern reichen die Angebote.

Der Träger unserer Einrichtung ist die Evangelisch-lutherische Gnadenkirche zum Heiligen Kreuz.

Aktuell werden im Familienzentrum 115 Kinder im Alter von 18 Monaten bis 12 Jahren in sechs alters- und geschlechtsgemischten Gruppen betreut, bestehend aus einer Krippe, vier Kindergartengruppen und einem Hort. 19 pädagogische Fachkräfte sowie etliche Honorarkräfte gehören zu unserem Team im Familienzentrum. Die Einrichtung ist von 7.00 bis 17.00 Uhr ganzjährig geöffnet.

Das Familienzentrum befindet sich im Stadtteil Hannover-Mittelfeld, in dem über 80 verschiedene Nationen zusammen leben. Ein hoher Teil der Kinder und Familien, die unsere Einrichtung besuchen, befinden sich in schwierigen Lebenssituationen. Viele haben z.B. einen Migrationshintergrund, auch Sprachschwierigkeiten, Bildungsschwächen und Arbeitslosigkeit spielen oft eine Rolle.

Unser pädagogisches Konzept beruht in weiten Teilen auf dem Early-Excellence-Ansatz, welcher das Ziel verfolgt, die pädagogische Arbeit an den Stärken, Fähigkeiten und Interessen der Kinder und Familien auszurichten. Dementsprechend ist nicht nur die gute Zusammenarbeit mit der Kirchengemeinde, sondern auch die Einbindung in das Bildungsnetzwerk wichtig, zu dem u.a. die örtliche Grundschule gehört.

Sie finden das Familienzentrum der Ev.-Luth. Gnadenkriche zum Heiligen Kreuz an der Gleiwitzerstraße 25 in 30519 Hannover. Telefonisch sind wir unter der Rufnummer 0511 / 863131 (Ansprechpartnerin Frau Brinkert) zu erreichen.